Donnerstag, 7. April 2016

Probenähen | Das Fräulein ist OVERSIZE...

Hallo ihr Lieben,

heute darf ich euch endlich die Ergebnisse meines ersten Probenähens für Svenja alias Lotte&Ludwig vorstellen.
Als ich die Einladung in die Probenähgruppe bekommen habe, bin ich vor Stolz schon ziemlich geplatzt. Ich hatte Svenjas Label in meinem Kopf bisher eher im Bereich für schöne, ausgefallene Kinderschnitte abgelegt und war daher total begeistert, dass sie mal wieder was für uns Große entworfen hat. Das Beste daran: WEBWARE war gefordert. *freu*
Ich habe mich ja mittlerweile schon das ein oder andere Mal an Jersey und Co. versucht (und tue es auch immer noch), aber Baumwolle und ihre Geschwister sind mir einfach grundsympathisch und mit einer "Haushaltsnähmaschine" eben doch den einen Tucken leichter zu verarbeiten.

Die zu lösende Aufgabe war auch einigermaßen ausgefallen:
Wo sonst um den perfekten, Figur betonenden Schnitt gerungen wird, hieß es dieses Mal für unsere Runde - OVERSIZE ... Darf ich euch also vorstellen: Fräulein Lenz!

IMG_0083
Für euch heute mal ein bisschen Rockabella :-)

Zum Glück hat mein Fundus genug Stoff hergegeben, dass ich sofort loslegen konnte. Während ich nämlich im Bereich Jersey aufgrund oben genannter "Annährungsschwierigkeiten" wirklich nur das einkaufe, was ich wirklich benötige, landet Webware immer sehr schnell bei mir im Schrank. "Das wäre doch toll für ein Kleid oder doch mal wieder eine Bluse..."... und dann liegt das gute Stück da... und liegt. Das kommt sogar so häufig vor, dass ich mit Lisa und Ephi wohl auch mal über einen #schlummerstoffe-SewAlong reden muss ;-).


IMG_0062





Das schöne an Webware finde ich ja, dass sie im Grunde so "ehrlich" zu verarbeiten ist. Einfach gerade auslegen, zuschneiden, nähen. Ok, es gibt Ausnahmen. Ein paar von meinen Mitnäherinnen haben sich an Georgette und Käseleinen versucht und sind schier verzweifelt... (und wir anderen haben natürlich getröstet). Aber ich hatte mit meinen Stoffen Glück.
Einzige Voraussetzung für ein perfektes Nähergebnis (neben eben einem präzisen Zuschnitt): BÜGELN! Bügeln, bügeln und nochmals bügeln. Total nervig, aber Hand auf's Herz: Ein liebevoll gebügelte Knopfleiste oder Paspel sieht einfach viel besser aus! Perfekter! So, wie es sein sollte. Mein Appell an dieser Stelle: Zuviel Bügeln gibt es nicht :-).

2016-04-06_04-25-00

Das Schnittmuster sieht auf den ersten Blick gar nicht aufwendig aus, hat aber in meinen Augen sehr schöne, feine Details, mit denen man herrlich spielen kann. So gibt es sowohl vorne, als auch im hinteren Halsbereich eine eingesetzte Passe. Der Rücken wird via Quetschfalte in Form gebracht und auch für Ärmel und Kragen gibt es diverse Variationsmöglichkeiten.


IMG_0074
Bewegungsfreiheit ist absolut gegeben :-)

Die Bluse fällt am Ende schön locker und lässt sich super zur Leggings und Jeans kombinieren, mit oder ohne Gürtel tragen oder auch zum Kleid verlängern.
Guuut, der Göttergatte hätte es etwas mehr auf Figur geschnitten schöner gefunden. Männer! Es sei ihm verziehen ;-).

IMG_0085

Auch Umsetzung und Aufmachung des Schnittmusters haben mir sehr gut gefallen. Anhand der Bilder war auch das etwas knifflige Einsetzen der Passen überhaupt kein Problem - was in meinen Augen an diesem Schnitt die größte Schwierigkeit darstellt.

IMG_0081

Wer von euch oben genau aufgepasst hat, wird sich jetzt fragen: "Hat sie nicht was von ErgebnisSEN geschrieben?"... Ja... hat sie!
Aber und es gibt auch ein zweites Fräulein in meinem Schrank, das ich fast noch ein bisschen mehr liebe, als das gerade gezeigte. An dieser Stelle hätten jetzt auch ganz tolle Bilder von einem Traum in zitronengelb aus Double-Gauze mit an den Passen eingearbeiteten Paspeln erwartet (quasi das "Meisterstück" nach der "Testversion"... :-)). Aber der Gott, der für schöne Blogbilder verantwortlich ist hat wohl beschlossen, dass die von der Karobluse ausreichen sollten. Entweder hat es letzte Woche in Strömen geregnet oder alle Bilder waren irreparabel überbelichtet oder unscharf. Was jetzt keine Kritik an meinem Fotografen darstellen soll *kussgeb*, er hatte keine Chance. Frau hätte mal besser die Kamera richtig eingestellt, dann wären die Bilder sicherlich auch was geworden.
Sei es drum, es ist ja leider nicht mehr zu ändern.
Aber weil ich euch die Stoffkombination auch nicht gänzlich vorenthalten mag, habe ich hier mal ein paar herrliche Handyschnappschüsse für euch *fettgrins*:


FB_IMG_1459279648502
Der weiße Stoff ist mein erster Double-Gauze (KOKKA). Leider war es nur ein Ballenrest von 1,25m und ich musste gewaltig stückeln, damit eine ganze Bluse daraus werden konnte...

DSC_1421
... aber zusammen mit Gürtel und Blazer durfte sie am nächsten Morgen direkt mit ins Büro!

Mein Fazit: Das Fräulein hat mir auf jeden Fall viel Lust auf mehr gemacht. Es wird weitere geben - definitiv kein #schlummerschnitt!

Wer von euch jetzt auch Lust auf ein bisschen Oversize bekommen hat, findet das eBook zu "Fräulein Lenz" von Lotte&Luwig hier. Als kleine "Motivation" gibt es noch bis zum 10.04.2016 mit dem Rabattcode "FrlLenzIstDa" 15% auf den Kaufpreis.

Ich werde mich jetzt noch zwei Tage weiterbilden lassen, um dann mit ganz viel Motivation in neue und laufende Projekte zu starten. Außerdem rückt ja auch langsam mein erster Beitrag zum #schlummerschnitte-SewAlong näher :-).

Das Fräulein gesellt sich jetzt jedenfalls zu ihren Kolleginnen bei RUMS.
(An dieses Stelle ganze liebe Grüße an meine Mitnäherinnen, es hat riesen Spaß mit euch gemacht :-)).

Ich wünsche euch noch eine tolle Restwoche, wir lesen uns,
liebe Grüße,
Yvi

Kommentare:

  1. awwwww ich liebe die Gelbe!!!!!! ich will auch eine Bluse aus solchen Stoffen- wobei für mich der Schnitt nicht geht, Oversize ist absolut gegen meine Figur....

    AntwortenLöschen
  2. Danke :-*... Aber wer Luciano derart elegant zum Leben erwecken kann, wie du, der braucht sich um seine Figur wirklich keine Sorgen zu machen :-)

    Zumal einer meiner Tragefavoriten für die Gelbe auch Leggings, Hotpants/Shorts und Taillengürtel sind ;-) das schmeichelt :-)

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich dachte ich ja, dass ich um diesen Lotte&Ludwig Schnitt drumherum kommen könnte, aber ich fürchte, ich muss ihn mir doch hohlen, obwohl ich mir mit Overzize ein bisschen schwer tue, aus angst drinne zu versacken...
    Deine Bluse sieht so so schön aus. Die dürfte glatt bei mir einziehen. Und die gelbe ist ja mal der Hammer!Da bin ich gespannt wie sie angezogen aussieht.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen