Donnerstag, 10. Dezember 2015

Ich wollte eigentlich eine Yogatasche - Rucksack "Pakke" ist da...

Hallo ihr Lieben,

ich hatte ja mal den ganz dunklen Plan, mir eine neue Sporttasche zu nähen. So zum Yoga und so.
Alles muss reinpassen, aber sie soll auch nicht zu groß sein...
Ich hatte mir schon (seit gefühlten 2 Jahren) den passenden Schnitt dafür rausgesucht. Aus Canvas sollte sie sein, mit Wachstuch als Futter, damit ich auch mal ein nasses Handtuch oder verschwitze Sachen transportieren kann, ohne mir direkt die ganze Tasche zu versauen.

Da bei mir aber bekanntlich nichts so gut läuft wie ein Plan, der wieder verworfen wird, ist am Ende doch alles anders gekommen.

Beim Kreativlabor Berlin gab es wieder frische Probenähaufgaben zu tun. Nicht, dass ich eigentlich im Moment mehr auf Fortbildungen unterwegs als Zuhause an der Nähmaschine wäre. Aber als Julia das erste Bild des zu vernähenden E-Books postete war mir klar, dass ich dafür unbedingt Zeit finden musste: Rucksack "Pakke".

DSC_0815


Wer mein Instagram-Profil (@nadeleule) abboniert hat, konnte vor ein paar Tagen schon einmal luschern: Aus meiner geplanten Sporttasche wurde also ein Rucksack, aber das Grundkonzept wollte ich trotzdem beibehalten. Schließlich lagen auch die vorgesehenen Stoffe schon eine ganze Weile bei mir herum.
Zum Glück darf man sich bei solchen Probenähen immer herrlich kreativ austoben.
Ich habe also die Gelegenheit genutzt um auch ein paar Sachen zu probieren und mich mit dem ein oder anderen Material näher vertraut zu machen.
Die vorgesehenen Kunstlederteile wie Boden oder Verschlussriemen habe ich vollständig durch SnapPap ersetzt. Ich habe dieses "vegane" Leder ja jetzt schon eine Weile bei mir in der "CraftingCave" stehen, aber zum Einsatz gekommen ist es bisher nur recht sparsam. Der ein oder andere von euch mag sich noch an meine letzte HipBag erinnern, wo ich ein paar Details daraus gearbeitet habe.

DSC_0820

DSC_0816
 
Im Bereich der Verzierungen bin ich auch immer noch ganz angetan von dem Material. Die Verarbeitung an der Maschine läuft total flüssig und es macht auch optisch einiges her.

Von der Verarbeitung in großen Flächen bin ich jedoch noch nicht ganz überzeugt. Es ist wirklich unglaublich robust und was ich bisher so sehe ziemlich unverwüstlich. Allerdings ist es für mich dann eben doch kein adäquater Ersatz für Leder bzw. Kunstleder. "SnapPap" ist in sich sehr matt und wird auch niemals diese Patina bekommen, die ich z.B. an Leder so sehr schätze.
Insofern ist es an Taschen nicht unbedingt meins. Ich sehe es dann vielleicht doch eher im Bereich Deko oder so.
Da ich noch ein bisschen was davon in Reserve habe, werde ich bestimmt bei Gelegenheit nochmal von weiteren Erfahrungen berichten.

Weiterhin habe ich auch endlich mal wieder mit "Soft and Stable" gearbeitet. Ich habe sowohl Rücken, als auch Trageriemen und Rucksackboden damit verstärkt und bin wieder einmal ganz angetan. Es ist eben schon ein unterschied, ob man eine Kombination verschiedener Vlieseinlagen aufbügelt, oder mit diesem dünnen Schaumstoff arbeitet. Die Verarbeitung ist ein klein wenig aufwändiger als das einfache Aufbügeln von Vlies, aber der Mehraufwand lohnt sich hier auf jeden Fall. Haptik von Rücken und Trägern sind weich und trotzdem ausreichend stabil, wie man es auch von den Produkten namenhafter Taschenhersteller gewohnt ist.
 
DSC_0818
 
Schlussendlich gab es unter meiner Nadel sogar noch eine Premiere, denn mit Wachstuch hatte ich mich bis dato tatsächlich noch nicht auseinander gesetzt. Ich habe sowohl das Innenfutter, als auch die Innentasche daraus gefertigt. So kann jetzt sogar eine Wasserflasche auslaufen und es kann fast nichts passieren. Ich glaube ich habe hier ein Jugendtrauma verarbeitet - Joghurt und Saft, die sich in meiner Schultasche breit gemacht haben, wenn man nicht aufgepasst hat *ihhhhh*. Kennt das noch jemand von euch?!
 
DSC_0821

Insgesamt kann ich das Schnittmuster von Julia wieder nur empfehlen. Emma war zwar phasenweise durchaus an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit, das würde ich jetzt aber eher unter "Altersschwäche" als unter "nicht Machbarkeit" fassen wollen. Wie ihr seht, sind sowohl Emma als auch ich heile und zufrieden aus dem Projekt ausgestiegen.
Einen langen Nachmittag sollte man als geübte Näherin schon einplanen, Anfänger können das Projekt sicherlich an einem gemütlichen Nähwochenende umsetzen. Dabei geht die meiste Zeit sicherlich dafür drauf, aus den zahlreichen Variationsmöglichkeiten die besten für einen persönlich auszuwählen ;-).

Das E-Book ist, wie man es von Julia und ihrem Team gewohnt ist, gut beschrieben und detailiert bebildert, da kann eigentlich gar nichts schief gehen ;-).

So sieht mein "Pakke" übrigens an mir aus:

DSC_0832

DSC_0841

Zum Schnittmuster vom Kreativlabor Berlin geht es hier entlang.
Ich gehe morgen hoffentlich endlich wieder zum Yoga.
Und mein Pakke geht ab zu RUMS :-)

Euch eine schöne Restwoche,

eure Yvi

PS:... verrückt, am Montag habe ich schon meinen ersten Bloggeburtstag!!!
 

Kommentare:

  1. Gefällt mir unheimlich gut. Sieht toll aus und so professionell :)
    Liebe Grüße
    Fredi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe grad ganz begeistert deinen Bericht gelesen. Ich habe lange überlegt, ob ich Soft and Stable verwenden soll. Schlußendlich gab es bei mir Volumenvlies, da zuwenig Soft and Stable. Danke auch für deine Meinung über SnapPap. (Mir ist es bislang noch zu teuer, da kaufe ich lieber einen Streifen Kunstleder...) Dein Pakke ist echt hübch geworden.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ines,
      Vielen lieben Dank :-)
      Ich bin mit Soft and Stable noch recht unerfahren. War eigentlich erst das zweite Mal, dass ich damit gearbeitet habe. Habe hier aber noch den ein oder anderen Taschenschnitt auf "Halde", den ich gerne damit arbeiten möchte :-)
      Dann werde ich sicherlich auch mal Kunstleder testen, damit habe ich nämlich noch gar keine Erfahrungen ...

      Lg, Yvi

      Löschen
  3. Liebe Yvi,
    Wow, dein Pakke ist richtig toll geworden. Da bekomme ich richtig Lust auf Yoga. ;-) Tolle Farbkombi hast du da gezaubert.

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinen Pakke kannst du hier besichtigen:

      http://augenstern-hdzauberkrone.blogspot.de/2015/12/hier-kommt-pakke-mein-neuer-lieblings.html

      Löschen
  4. Hallo Annette,
    Vielen Dank :-)... Mittlerweile darf mein Pakke sogar mit zum Shoppen :-)

    LG Yvi

    AntwortenLöschen
  5. yoga gurt Welcome to yoboo.ch: Yoga mats, Yoga accessories Yoga clothing Yoga jewelry and Yoga lifestyle products Yoga pants tops pillow Yoga bh Yoga accessories.

    AntwortenLöschen