Montag, 18. April 2016

#schlummerschnitte | Von Herbstgold zu Frühlingsgrün



Hallo ihr Lieben,



Heute begrüße ich euch herzlich zu Runde 3 des #schlummerschnitte Sew-Along.

Das Thema dieser Woche sind “Kleider”. Lange, kurze, sommerliche, aus Jersey, Baumwolle, wie es euch gefällt. Auf geht's, taucht ab in euren Schnittfundus, dann geht es auch schon los!



2016-04-17_10-25-55





Ich habe mich bei diesem Projekt für meine erste Version des “Herbstgold” der "wilden Matrossel" entschieden. Das Schnittmuster selbst ist noch gar nicht so alt, ist es doch erst im letzten Herbst bei Anja erschienen. Das war in etwa zu der Zeit, als ich auf Facebook die Szene für Näh-eBooks und die dazugehörigen Probenähen entdeckt habe.

Ich habe die vielen tollen Designbeispiele der ganzen Matrossel-Näherinnen regelrecht erforscht und mich sofort in das Kleid verliebt.

Der Schnitt ist aber auch (ganz Matrossel-typisch) total wandelbar, verschiedene Längen, Ausschnitte, Ärmel - es ist mal wieder alles möglich. Und da Anjas Schnitten ja eine besondere “Kurvenfreundlichkeit” zueigen sind, war mir sofort klar, dass ich hier etwas wunderbar Alltagstaugliches zaubern könnte. 

2016-04-17_09-36-03



Gesagt, getan. Schnitt geordert. Pläne gemacht. … … … Weihnachten gefeiert… Stoff gekauft (bei der tollen Mika von “du liebst es” - hierzu an anderer Stelle mal mehr)… Stoff gestreichelt… Alles genäht,... außer dem Kleid… Auf den Kalender geguckt… HUCH, schon März… 

2016-04-17_09-35-05



Da kamen zum Glück Ephi und Lisa mit #schlummerschnitte aus der Deckung und ich hatte irgendwie keine richtige Ausrede mehr *hihi*!

2016-04-17_09-36-52



Dieses Projekt schlummert wie gesagt schon inklusive Stoffen hier vor sich hin. Die Idee war, mir etwas Bürotaugliches zu nähen.  In meinem Job habe ich viele Termine, auch im Außendienst, wo ich ein entsprechendes Auftreten vorteilhaft finde. Das muss zum Glück nicht immer der Hosenanzug sein, aber  es sollte sich leicht durch einen Blazer aufwerten lassen.



Anleitung und Schnitt waren übersichtlich und leicht verständlich, so dass ich zum Glück keine wirkliche Mühe hatte, das Kleid nach meinen Vorstellungen umzusetzen.

Auf aufwändigen Tüddelkram habe ich diesmal verzichtet, der Libellenstoff ist meiner Meinung nach schon so auffällig genug! Ich liebe ihn :-).

2016-04-17_09-37-09

Anja hat in ihrer Anleitung verkündet, dass das Nähen inklusive Zuschnitt und Schnittmuster kleben zwischen 3 und 4 Stunden dauern würde (und ich haaaaaasse Schnittmuster kleben). Und? Recht hatte sie. Wer ein bisschen auf Instagram geluschert hat, konnte sehen, dass ich mit dem Nähen ganz schön spät dran war *räusper*. Trotzdem war ich heute morgen entspannt mit allem fertig :-).



Ich habe mich für die Variante mit langen Ärmeln, geschlossenem Ausschnitt mit Bindebändchen und einer mittleren Länge entschieden. Super zur blickdichten Strumpfhose und Ankle-Boots!

Ganz ursprünglich wollte ich unbedingt noch irgendwo kleine Deko-Knöpfchen einbauen. Als ich dann das große Ganze vor mir gesehen habe, war mir das dann doch etwas zu viel - 1000 Libellen auf Grün sind dann doch genug Deko!


2016-04-17_09-36-29
 

Mein Werk ist für diese Woche getan! Der Foto-Gott meinte es heute Morgen nicht besonders gut mit mir, da hat auch das ganze Styling vorher nichts mehr genutzt - vor lauter Wind wusste ich gar nicht mehr, welche Strähne ich mir zuerst aus dem Gesicht angeln sollte *seufz*.


Jetzt will ich sehen, welche Kleiderschnitte ihr so gehortet habt! Los geht’s!



Ach ja, da war ja noch was - unser Wochengewinnspiel:

2016-04-17_09-38-01


Wie ihr an meinem "Herbstgold" und meiner "Eisblume" schon sehen konntet, zaubert Anja mit ihrem Label "Die wilde Matrossel" tolle, wandelbare Schnittmuster, die jedem Typ stehen. Frei nach dem Motto "was nicht passt, wird passend gemacht" findet man an vielen Stellen Anpassungsmöglichkeiten für jede Kurve - mein Ding sind diese Schnitte daher auf jeden Fall :-).
Der Gewinner wird nächste Woche bei Herzileien bekannt gegeben.

Und weil seit Mittwoch die erste Runde bei Lisa beendet ist, kann ich an dieser Stelle auch die Gewinnerin der Probenäh-Wildcard bei UNIKATze bekannt geben:

Claudia von "bunte Stempelwelt" - herzlichen Glückwunsch! Bitte melde dich in den nächsten 48 Stunden per Mail bei mir, damit ich deine Kontaktdaten weiterleiten kann :-).

So, jetzt aber: Viel Spaß beim Nähen und allen Teilnehmerinnen viel Glück!


Liebe Grüße, Yvi


PS: Schlummert bei euch noch eine Cardigan? Dann ab damit zu Ephissophie!!!









Kommentare:

  1. Kleider sind ein wirklich schweres Thema bei mir. Da kommen bei mir echte Anpassungsprobleme hinzu, so dass ich kaum gute Schnitte finde. Mal schauen, wie sich mein Schlummerschnitt macht und ansonsten schau ich mal beim Sponsor vorbei. Das klingt sehr spannend.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt. Ich habe auch ein gestörtes Verhältnis zu Kleidern und das hier ist auch erst das zweite Selbstgenähte. Aber ich werde es wieder tun :-)

      Löschen
  2. Und ich habe wenigstens schon den Schlummerschnitt aus dem Schlaf geholt...wollte doch bei diesem Thema unbedingt dabei sein. Ich bemühe mich ;)

    Dein Kleid sieht richtig richtig toll aus und ja, ich finde auch, mehr Tüddelkram hätte es nicht gebraucht. Der Rock fällt sehr schön und der Stoff ist auffällig, aber nicht zuuuuu auffällig. Also genau richtig für einen Erwachsenen :)

    Liebe Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-)

      Schnitt rausgeholt ist doch schonmal die halbe Miete :-). Du hast ja noch bis nächsten Mittwoch Zeit! Und wenn nicht... Dann hast du dich immerhin aufgerafft und hast es dann irgendwann später fertig :-)

      Löschen
    2. Dankeschön :-)

      Schnitt rausgeholt ist doch schonmal die halbe Miete :-). Du hast ja noch bis nächsten Mittwoch Zeit! Und wenn nicht... Dann hast du dich immerhin aufgerafft und hast es dann irgendwann später fertig :-)

      Löschen
  3. Nein! Doch! Ich bin die Gewinnerin! Mit Probenähen hatte ich noch nie was zu tun. Da bin ich wirklich gespannt.
    Dein Herbstgold gefällt mir sehr gut, vor allem der Ausschnitt mit Kordel. Auf meiner Festplatte schlummern hier das Partykleid, das Basic-Wickrelkleid, das kleine Schwarze von Guido Maria Kretschmar, das Coffee Date Dress und ein Shiftkleid von Burda. Und ich weiß auch schon, welches es werden wird.

    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe es geschafft! Ich kann mich nur nicht verlinken, weil der vielfältig vorhandene Backlink angeblich fehlt...er wird ständig moniert :)
    Vielleicht schreibst du mir nochmal, welcher es sein soll.

    Ich danke dir, vorallem auch für den virtuellen Tritt in den Nähschweinehundpo ;-)

    Fränzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, du bist nicht die einzige, die da wohl gerade ein Problem hat. Witzigerweise wirst du mir schon als verlinkt angezeigt, daher dachte ich, dass es sich vielleicht schon erledigt hätte. Ich nehme dich nochmal aus der Liste raus, probiere es doch bitte gerne nochmal mit www.needleowl.blogspot.de.

      Ansonsten weiß ich ja zur Not auch so , dass du dabei bist

      Löschen
  5. Hallo,

    ich habe gerade das selbe Problem. Trotz bestehendem Backlink(zur Seite, wie zum Post), will der meine Verlinkung nicht...

    Daher nochmal hier und sag Bescheid wenns wieder geht, dann mach ich es später nochmal.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      alles gut, dein Link ist trotzdem bei mir angekommen.
      Ich wundere mich zwar, weil ich eigentlich keine "Moderation" im Tool eingestellt habe, aber ich schalte deinen Beitrag dann jetzt frei.
      Aber danke für's Bescheid sagen, ich versuche weiter, mein Tool "vernünftig" anzupassen :)

      LG und schön, dass du mitgemacht hast! (gehe mir dein Kleid gleich mal angucken :))

      Löschen
    2. Danke und bisher hat es bei benötigten Backlinks immer funktioniert. Aber vielleicht hat Blogger da selbst dran was geändert. Ich gebe zu, ich bin da eher unbedarft...

      Danke fürs Freischalten.

      LG Anja

      Löschen
  6. Ich habe mich mal schlau gemacht und Folgendes beim Inlinkz-Support gefunden (Auszug aus der Inlinkz-Website):

    most probably, you have set to require a backlink from your entrants. This means that each entry that is submitted, should have a link pointing at your blog.




    In some cases, these links are not visible by inlinkz (e.g. when the blog uses the dynamic layouts of blogger). In those cases, the user is asked to acknowledge that her link will be under moderation.

    Schaut also bitte in eure Blog-Einstellungen, ob ihr da ggf. Abhilfe schaffen könnt/wollt.
    Andernfalls wird mir eurer Verlinkung auf jeden Fall per Mail mitgeteilt und ich werde euch schnellstmöglichst der Link-Party hinzufügen.
    Also keine Sorge, wer Teilnehmen mag, nimmt auch Teil :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Yvi!
    Ich wollte so gerne mitmachen und habe mir auch schon das Schnittmuster ausgedruckt und jetzt darf ich die nächsten Wochen nicht an die Nähmaschine... :-( Dabei finde ich die Idee mit den Schlummerschnitten soooo toll! Also ich würde mich riesig freuen, wenn ihr ab Juni dann die nächste Aktion startet. Ich fürchte, grade bei den Themen, wo ich was beitragen wollte, muss ich noch liegen. Sehr sehr schade!
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, das tut mir aber leid! Dann tu' mir den gefallen und näh' das Kleid auf jeden Fall "nach"... Wo der Schnitt doch endlich aus dem Schönheitsschlaf befreit würde.

      Ich denke, dass wir im Sommer eine kleine Pause machen, aber es gibt ja mindestens genauso viele schlummernde Herbst- und Winterschnitte ;-)

      Löschen
  8. Ha!! ICh bin ganz begeistert, das ich schon den zweiten Schlummerschnitt aus der Versenkung geholt habe *träller* Und erfolgreich verlinkt!! Ich wünsche euch allen einen tollen Sonntag und freu mich auf euren Besuch <3

    AntwortenLöschen